So kommen Sie nach Gran Canaria

Sie haben sich für die Insel Gran Canaria als nächstes Reise- und Tauchziel entschieden? Das ist definitiv eine Wahl, die Sie nicht bereuen werden! Die Kanarischen Inseln und Gran Canaria sind eine traumhafte Urlaubsdestination und haben eine einzigartige Flora und Fauna vorzuweisen. Aufgrund des vulkanischen Ursprungs der Insel gibt es dort spektakuläre Felsformationen, die auch unter Wasser beeindrucken. Man findet im Atlantik rund um Gran Canaria Schluchten und Höhlen und das Tauchen wird zu einem kleinen Abenteuer. Zudem sind die Luft- und Wassertemperaturen das komplette Jahr über sehr angenehm und auch eine Reise in den Wintermonaten bietet sich an. Es stellt sich nun noch die Frage, wie Sie von Deutschland aus am besten auf die Insel gelangen.

Verschiedene Möglichkeiten

Die Kanaren sind etwa 3.000 km Luftlinie von Deutschland entfernt und befindet sich im Atlantik vor der Nordküste Afrikas. Dank der Lage ist das Klima das ganze Jahr über sehr vorteilhaft und warm, doch die Anfahrt ist auch etwas weiter. Da es sich bei Gran Canaria um eine Insel handelt, kommen grundsätzlich nur eine Anreise mit dem Schiff oder mit dem Flugzeug in Frage.

Anreise mit dem Schiff

Eine Anreise mit der Fähre nach Gran Canaria ist möglich. Wer sich beispielsweise bereits in Spanien befindet oder gerne mit dem Auto auf die Insel möchte, der kann sich für die Anreise über Wasser entscheiden. Es gibt eine Verbindung von Cadiz, einer Stadt südlich des spanischen Festlandes, mit der Sie mit der Fähre vom Festland auf die Inseln überfahren. Für diese Art der Anreise sollte man aber etwas Zeit mitbringen – bis Sie die Kanaren erreichen dauert es nämlich etwa zwei Tage. Sicherlich hat die Fahrt mit dem Schiff nach Gran Canaria seinen eigenen Charme, man sollte aber bedenken, dass die Anreise langwieriger und auch teurer wird.

Flugreise nach Gran Canaria

Reisende, die lieber lange Anreisezeiten sparen somit mehr Zeit auf der Insel und mit Tauchgängen verbringen können, für die ist ein Flug nach Gran Canaria die beste Wahl. Die allermeisten Besucher der Kanaren entscheiden sich für diese Art der Anreise. Von Deutschland aus werden fast von allen größeren Flughäfen regelmäßig Verbindungen zum Internationalen Flughafen nach Las Palmas de Gran Canaria (LPA) angeboten. An manchen Flughäfen wie beispielsweise Frankfurt am Main wird Gran Canaria sogar mehrfach täglich angeflogen. Mit einem Direktflug erreichen Sie in etwas mehr als 4,5 Stunden Flugzeit von Frankfurt aus die Insel. Fluggesellschaften, die Direktflüge von Frankfurt anbieten, sind unter anderen TUI, Ryanair und Condor. Der internationale Flughafen in Gran Canaria befindet sich etwa 20 km von der Hauptstadt Las Palmas entfernt. Dort angekommen können Sie mit Bussen, Taxen oder einem Mietwagen weiter zu Ihrer Unterkunft reisen.

Tipps um Geld bei der Anreise zu sparen

Die Kanarischen Inseln sind ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Daher gibt es eine Vielzahl an Flügen und Sie finden täglich Verbindungen nach Gran Canaria. Dank des großen Angebotes ist es auch möglich, immer wieder günstige Flugtickets zu ergattert. Mit einem Preisvergleich und ein bisschen Flexibilität können Sie ganz leicht die Reisekasse schonen. Damit auch der Parkplatz am Flughafen zu keiner teuren Angelegenheit wird, sollten Sie sich zuvor über die Parkgebühren Flughafen Frankfurt informieren. Noch ein Tipp für das Parken am Flughafen Frankfurt: Mit Plattformen wie Fluparks können Sie online Parkanbieter am Flughafen vergleichen und einen günstigen Parkplatz bereits im Vorfeld reservieren.